Aktuelles

Endlich wieder in Präsenz: Absolventenfeier 2021

 

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen konnte lange keine Absolventen und Absolventinnen Feier auf dem Campus Kamp-Lintfort in Präsenz ausgerichtet werden. Am 01. Oktober 2021 war es dann endlich wieder soweit. In einem etwas kleineren, aber ebenso feierlichen Rahmen, wurde ein schöner Abschluss für eine erste Gruppe von Graduierten ermöglicht.

Auf die Preisverleihungen musste zunächst allerdings noch verzichtet werden. Aufbauend auf den Erfahrungen dieser ersten Feier, sollen aber zeitnah weitere Veranstaltungen, die sich dem klassischen Programm annähern, durchführbar sein.

Es gab fröhliche Gesichter bei allen Beteiligten und eine rundum positive, inspirierende Atmosphäre: eine beglückende und befreiende Veranstaltung hin zu etwas mehr Normalität und Leben auf dem Campus!

Der Förderverein Campus Camp-Lintfort gratuliert allen Absolventen und Absolventinnen ganz herzlich zu ihren Abschlüssen und wünscht alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg. 

 

 

      


05. Oktober 2021

Best Idea Cup 2021: Hochschule Rhein-Waal prämiert innovative und nachhaltige Ideen

36 Business-Ideen aus vier Fakultäten in zehn Pitches: So sah der Studierendenwettbewerb „Best Idea Cup 2021“ aus, bei dem am 5. Oktober 2021 die besten drei Ideen gekürt wurden. Bereits seit sieben Jahren zeichnet das Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer (ZFIT) der Hochschule Rhein-Waal Studierende für ihre innovativen Konzepte aus. Auch in diesem Jahr hat die Jury des Best Idea Cups, die sich aus den Teammitgliedern des StartGlocal-Projekts zusammengesetzt, die besten drei Ideen mit einem Preisgeld von 500 Euro, einem 6-monatigen Start-up-Coaching und einem Zertifikat ausgezeichnet.

„Bei den eingereichten Bewerbungen war deutlich zu spüren, dass die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei den Studierenden eine große Rolle spielen. Da uns Ideen aus allen vier Fakultäten der Hochschule Rhein-Waal erreicht haben, waren ebenfalls viele technische und digitale Innovationen dabei. Es ist uns nicht leicht gefallen, bei dieser Qualität und Vielfalt die Top drei zu finden“, berichtet Dr. Gerhard Heusipp, Jurymitglied und Leiter des ZFIT.

Folgende Ideen wurden prämiert:

Aerthlings App (Aleya Jobson, B.A. Gender & Diversity, Budi Handoko, M.Sc Bionics/Biomimetics, Gerardo Garzon Alvarez, M.A. Digital Media, Minh Mai Anh Nguyen, B.A. International Business and Social Sciences)

Aerthlings ist eine App, die durch den Einsatz von Geschichten, Spielmechanismen und Anreizen den Klimaschutz    spielerisch fördert. Betreten Sie mit Ihrem Smartphone eine fantastische Dimension, um Veränderungrn im realen    Leben zu bewirken.

Inspired by love (Daniela Venegas, M.Sc. Usability Engineering)

Bei „Inspiriert von der Liebe“ wurde aus einer Idee ein Gerät, das verhindern soll, dass Diabetiker eine        anlagebedingte Fettgewebsvermehrung, entwickeln.

StayAllEco (Anna-Lea Koßbu, Nachhaltiger Tourismus, Luana Dietz, Yannik Müller, Jule Pannen, Bio Science and Health)

 StayAllEco ist die Buchungsplattform für eine nachhaltige Reisewelt, die bereits beim DemoDay Pitch Patch #2, der Abschlussveranstaltung der StartGlocal Academy im Sommer 2021, gewonnen.

 

Auch in diesem Jahr wurden die Preisgelder von den Fördervereinen der Hochschule Rhein-Waal – Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V., Förderverein Campus Cleve e.V. und Förderverein Campus Camp-Lintfort e.V. – gesponsert. Die Hochschule bedankt sich recht herzlich bei den Fördervereinen. 

 


Die MITGLIEDERVERSAMMLUNG fand am 23. Juni 2021 digital statt.

Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

In der StartGlocal Academy der Hochschule Rhein-Waal haben gründungsinteressierte Studierende ihre eigenen Start-up Ideen in 12 Wochen und 12 Workshops entwickelt und sich auf den großen Pitch vorbereitet. Jetzt können sie es kaum erwarten, ihre innovativen Start-up Ideen zu präsentieren!

 Haben Sie Interesse an mehr Informationen zu StartGlocal, unseren Projekten sowie Kooperationsmöglichkeiten? Dann melden Sie sich für unseren halbjährlichen Newsletter auf www.startglocal.de/news an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


 

Am 23. Juni 2021 findet der 3. Ethik-Tag an der Hochschule Rhein-Waal statt. Zum Thema : „ Nachhaltigkeit unter Stress. Frakturen in Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft“ werden spannende Vorträge und Workshops im digitalen Format angeboten. 

Keynote speaker ist Prof. Dr. Achim Truger, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und Berater der Bundesregierung. Sein Vortragstitel lautet: „Corona, Konjunktur und Transformation: Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik“. 

Neben den Vorträgen werden interaktive Workshops und eine abschließende Panel-Diskussion angeboten. 

Der Förderverein Campus Camp-Lintfort e.V. und der Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V. unterstützen diese Veranstaltung gemeinsam.

Weitere Informationen finden Sie im beigefügten FLYER.

 

 


Zehn Jahre Deutschlandstipendium, zehn Jahre gemeinsames Engagement- der Förderverein Campus Camp-Lintfort e.V. freut sich Teil der Erfolgsgeschichte zu sein! 

Das Jubiläum wird im Rahmen einer Online-Jubiläumsveranstaltung am DIENSTAG, 15. JUNI 2021 von 10:00-15:30 vom Bundesministerium für Kultur und Bildung gefeiert. 

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie HIER. Einen Gastzugang zum Hauptprogramm erhalten Sie HIER.

 


 

  

Weitere Veranstaltungen der Hochschule Rhein-Waal finden Sie direkt HIER.

 Hochschule Rhein-Waal

 Hier geht es zur Internetseite der Hochschule Rhein-Waal.  

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.